Home / Der Blog zur Selbstverteidigung / ELEKTROSCHOCKER mit Taschenlampe

ELEKTROSCHOCKER mit Taschenlampe

 

Einige von uns haben vielleicht schon mal von der Taschenlampe mit Elektroschocker gehört.
Tatsächlich handelt es sich dabei um ein beliebtes Selbstverteidigungsgerät, das weltweit im Einsatz ist. Ich hatte persönlich einmal die Gelegenheit, eines dieser Geräte in der Hand zu halten.

An dieser Stelle möchte ich aufklären, was es mit diesem Gerät auf sich hat und ob dieser Elektroschocker legal ist.

Taschenlampe mit Schocker – Was ist gemeint?

Wenn die Leute von einem Elektroschocker in einer Taschenlampe sprechen, ist in den meisten Fällen das Modell Police 4000 gemeint. Es handelt sich dabei um eine Taschenlampe, welche an der Spitze über Elektroden verfügt, die einen starken Stromschock abgeben. Die Helligkeit der Taschenlampe alleine hat es auf sich und kann durchaus zur Selbstverteidigung verwendet werden.

Elektroschocker TaschenlampeAn der Vorderseite des Gerätes, also am Lampenende, befinden sich die versteckten Elektroden. Der Police 4000 ist ein enorm starkes Modell. Es verfügt über eine Stromstärke von 1.000.000 Volt und kann somit auch bleibende Schäden anrichten.
Das Problem bei der Sache ist:

Diese Elektroschock Lampe ist in Deutschland illegal. Wie wir ausführlich in unserem Artikel zur Elektroschocker Rechtslage bekundet haben, sind Elektroschocker in Deutschland grundsätzlich Illegal. Nur die in unserem Elektroschocker Test vorgestellten Geräte verfügen über eine Ausnahmeregelung von Seiten der Physikalischen Technischen Bundesanstalt. Nur so sind überhaupt legal Geräte in Deutschland erhältlich.

 

 

Elektroschock Lampe ist illegal – Welche Alternativen gibt es?

Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass die Kombination einer Taschenlampe mit Schocker ungeahnte Vorteile mit sich bringt. Sowohl das Elektroimpulsgerät als auch die Taschenlampe alleine können hervorragend zur Selbstverteidigung eingesetzt werden und haben einen hervorragenden Nutzen.

Was allerdings nicht Ziel der Sache sein kann, ist einen Menschen nachhaltig zu verletzen. Bei diesem Modell ist es jedoch sehr wahrscheinlich, dass der Angreifer Verbrennungen oder noch Schlimmeres davon trägt. Somit hat es schon seinen guten Grund, warum das Gerät in Deutschland illegal ist.

Wir haben bereits an einer anderen Stelle einen Artikel zu Elektroschocker Alternativen vorgestellt. Hier möchten wir uns aber eindringlich mit dem Thema beschäftigen, welche Alternativen es zur Elektroschock Taschenlampe gibt.

Darum ist die Elektroschocker Taschenlampe nicht empfehlenswert

Das Gerät macht auf den ersten Blick einen soliden Eindruck. Ganz von der Illegalität in Deutschland abgesehen stellt sich für im Ausland lebende Deutsche jedoch die Frage, wie gut die Lampe funktioniert.

Wer schon mal in Osteuropa oder in der Türkei im Urlaub war, wird sie mit Sicherheit schon einmal gesehen haben.
Generell ist die Elektroschocker Lampe Police 4000 nicht zum Tragen zu empfehlen. Das liegt daran, dass die Sicherung nicht wirklich ausreichend ist. Zwar muss das Gerät zunächst am Boden eingeschaltet werden, damit über den zweiten Auslöser am Griff ein Impuls gesetzt werden kann. Auf der anderen Seite ist eine versehentliche Auslösung nicht ausgeschlossen, wenn man das Gerät bereits aktiviert.

In einer Notfallsituation wäre der Einsatz zu langwierig. Der Schalter befindet sich am Boden, während der Auslöser auf der Höhe des Griffes ist.

Bei in Deutschland legalen Elektroschockern, wie etwa dem Power Max 500, befinden sich sowohl der Sicherungsschalter, als auch der Auslöser auf Griffhöhe. Sie hätten somit keine Probleme in Windeseile den Elektroschocker zu aktivieren und gleichzeitig auszulösen.

Taschenlampe mit Elektroschocker – Was ist gut daran?

Ein plausibler Grund für die enorme Beliebtheit dieses Gerätes wird wohl sein, dass das Gerät unscheinbar und so nicht als Elektroschocker erkennbar ist.
Für einen potenziellen Angreifer sieht das Gerät wie eine Taschenlampe aus. In einer Gefahrensituation hat der Angreifer keine Ahnung davon, was ihm blüht.

Da ich das Gerät im Ausland selber in der Hand gehalten habe, kann ich sagen, dass es wirklich einen guten Eindruck macht. Auf den ersten Blick ist es nicht als Elektroimpulsgerät erkennbar.

Welche Alternativen gibt es also? Welche Selbstverteidigungsgeräte sind ebenfalls nicht als solche erkennbar und haben einen enormen Überraschungseffekt?

Verteidigungsschirm als Alternative

An erster Stelle wäre da der Selbstverteidigungsschirm. Hierbei handelt es sich um eine Waffe, die so nicht erkennbar ist. Verschieden Hersteller haben einen voll funktionalen Schirm zu einer Hieb- und Abwehrwaffe umfunktioniert. Der Schirm selber ist so stabil, dass er kaum kaputtzukriegen ist.
Dabei ist der Schirm so getarnt, dass Sie ihn sogar mit ins Büro nehmen können. Nicht mal bei einer Polizeikontrolle würde das Gerät als Waffe auffallen!

AmazonPreis: € 118,10
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Jetzt kaufen*
Frankonia Gesamt - neuPreis: € 129,95
Versand: € 5,95
Verfügbarkeit: n. a.
Jetzt kaufen*

Taschenlampe als Selbstverteidigungsmittel

Nur weil die berüchtigte Taschenlampe mit Elektroschocker in Deutschland illegal ist, brauchen Sie nicht auf eine Taschenlampe als Selbstverteidigungsmittel zu verzichten. Es gibt in Deutschland zahlreiche legal Modelle, die sich hervorragend dazu eignen.

Walther hat einige Taschenlampenmodelle veröffentlicht, die gleichzeitig als Taschenlampe, aber auch als Schlagstock verwendet werden können. Die Taschenlampe eignet sich zum Blenden eines drohenden Angreifers. Sollte tatsächlich ein Angriff stattfinden, kann die Lampe als Abwehrstab verwendet werden.

AmazonPreis: € 279,00
Versand: n. a.
Verfügbarkeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Jetzt kaufen*

Ein starkes Pfefferspray

Was auffällt ist, dass der stärkste Elektroschocker in Deutschland lediglich 500.000 Volt hat, der Police 4000 allerdings 1.000.000 Volt. Dementsprechend ist natürlich ein kleiner Abstrich in Sachen Elektroschocker Wirkung zu machen.
Wenn Sie auf der Suche nach einer Selbstverteidigungswaffe sind, die hauptsächlich eine starke Wirkung vorweisen kann, so ist das Pfefferspray wohl die richtige Wahl für Sie.
An dieser Stelle kann ich Ihnen unsere Empfehlung aus unserem Artikel „Pfefferspray Kaufen & Test“ ans Herz legen.
Das Green Mean ist eines der besten und stärksten Pfeffersprays, die es gerade auf dem Markt gibt. Es markiert seine Gegner mit einer grünen Farbe, sodass Polizisten und Sicherheitskräfte später den Angreifer identifizieren und stellen können.

Pfefferspray Fox Labs MEAN GREEN 90ml Strahl
Kundenbewertungen
Pfefferspray Fox Labs MEAN GREEN 90ml Strahl*
von Fox Labs
  • Fox Labs Pfefferspray ist in den USA im Einsatz bei Polizei, Militär und in Hochsicherheitsgefängnissen
  • Enthält zusätzlich grünen Farbstoff zur Markierung und späteren Identifikation von Angreifern
  • Ausführung: Sprühstrahl mit einer Reichweite von ca. 5,8 Metern
  • Rechtlicher Hinweis: In Deutschland sind Pfeffersprays nur zur Tierabwehr zugelassen, es sei denn, Sie handeln nachweislich in Notwehr. Alle Fox Labs Pfeffersprays sind auf den Labels korrekt als Tierabwehrspray ausgewiesen.
  • Gefahrenhinweise: Behälter steht unter Druck: Kann bei Erwärmung bersten. Kann die Atemwege reizen. Verursacht schwere Augenreizung. Verursacht Hautreizungen. Sicherheitshinweise: Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Von Hitze, heissen Oberflächen, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen. Nicht durchstechen oder verbrennen, auch nicht nach Gebrauch. BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser waschen.
Unverb. Preisempf.: € 23,95 Du sparst: € 3,96 (17%)  Preis: € 19,99 Zum Angebot*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fazit:

Die Elektroschocker Taschenlampe ist ein sehr starker Elektroschocker, der in der Kombination mit der Taschenlampe hervorragend getarnt ist. Tatsächlich ist dieser in Deutschland illegal. Er verfügt nicht über das notwendige PTB-Prüfzeichen. Für den tatsächlichen Einsatz im Fall einer Notwehrsituation ist fraglich, ob das Gerät sinnvoll ist. Der Sicherungsschalter und der Auslöser liegen weit auseinander und sind im Notfall nur schwer schnell gleichzeitig zu bedienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.